Kurve geschnitten und versucht zu flüchten
zum Ausweichmanöver gezwungen
08.01.2017 11:15 Uhr
Sulzbach-Rosenberg.
Am Sonntag um 11:15 Uhr fuhr ein 31 jähriger Autofahrer mit seinem VW Passat von Hahnbach kommend die Industriestraße in Richtung des Stadtteils Unterschwaig. Im Ausgang der Rechtskurve geriet der Amerikaner auf die Gegenfahrbahn, weshalb eine entgegenkommende 41 jährige Fahrerin mit ihrem Opel nach rechts in den Straßengraben ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Unfallverursacher fuhr laut Polizei ohne anzuhalten weiter, er konnte jedoch nach etwa 750 Meter durch einen weiteren Verkehrsteilnehmer
gestellt werden. Bei der Unfallaufnahme durch die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Da der 31 Jährige einen Atemalkoholtest verweigerte, wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und anschließend im St. Anna Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt. Die 41 jährige Opelfahrerin wurde bei dem Ausweichmanöver leicht verletzt und an ihrem Auto entstand ein Sachschaden von 800 Euro.
Autor: (sk / pm) - zuletzt aktualisiert: 09.01.2017 15:00 Uhr
 

Anzeige

 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum