Auto steckt auf den Gleisen fest
drei hinzukommende Männer helfen der Autofahrerin
10.01.2017 19:00 Uhr
Regensburg.
Am Dienstag gegen 19:00 Uhr fuhr eine Regensburgerin mit ihrem Fiat auf der Suche nach einer bestimmten Straße durch das Gebiet des Westhafens. Hierbei kam sie von der Fahrbahn ab und das Auto blieb auf einem Gleis stehen. Da sie auf dem Gleis feststeckte, verständigte die Frau die Polizei. Daraufhin wurde über das Notfallmanagement der Zugverkehr
kurzfristig gesperrt. Der Dame konnte aber noch vor dem Eintreffen der Polizei geholfen werden. Drei zufällig vorbeikommende Männer sahen die Situation und kamen zur Hilfe. Die drei Asylbewerber schoben das Auto der Frau mit vereinten Kräften vom Gleis zurück auf die Straße. An dem Auto und am Gleiskörper entstand laut Polizei kein Sachschaden.
Autor: (sk / pm) - zuletzt aktualisiert: 11.01.2017 14:25 Uhr
 

Anzeige

 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum