Bei Turnübungen von der Brücke gestürzt
30 Jähriger verletzt sich lebensgefährlich
15.07.2017 16:00 Uhr
Regensburg.
Lebensgefährliche Verletzungen zog sich am Samstag Nachmittag gegen 16:00 Uhr ein 30 jähriger Mann aus Lappersdorf zu. Ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Regensburg Nord zufolge befand sich der Mann auf der Steinernen Brücke im Bereich der Abfahrtsrampe zur Lieblstraße und führte hier akrobatische Übungen durch. Er hing am eisernen Rampengeländer unweit der Steinernen Brücke und versuchte sich in Handstand und Human Flag. Dabei verließen ihn den Beamten zufolge jedoch
vermutlich die Kräfte, er konnte sich nicht mehr am Geländer halten und stürzte ab. Der sofort alarmierte Rettungsdienst versorgte den 30 Jährigen vor Ort und brachte ihn anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte ist sein Zustand weiterhin kritisch. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Nord unter der Telefonnummer 0941/506-2221 in Verbindung zu setzen.
Autor: (sk / pm) - zuletzt aktualisiert: 16.07.2017 10:55 Uhr
 

Anzeige

 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum