45 Jähriger will nach Motorradsturz schnell nach Hause
Atemalkoholtest verläuft positiv
15.07.2017 21:00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg.
Am Samstag Abend verlor ein 45 jähriger Motorradfahrer bei einem Überholmanöver im Ortsteil Tafelberg die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Dabei zog er sich laut Polizei am ganzen Körper diverse Schürfwunden zu. Die Ersthelfer verständigten den Rettungsdienst, der 45 Jährige lehnte aber eine Behandlung ab. Stattdessen war er vielmehr darauf bedacht die Unfallörtlichkeit eiligst zu verlassen. Er hob den durch den Sturz nicht mehr fahrbereiten aber noch rollfähigen Chopper auf und begann diesen
in Richtung seiner Wohnadresse zu schieben. Eine verständigte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg stoppte den Mann schließlich und kam durch einen Alkoholtest schnell hinter den Grund für seine Eile. Der Gestürzte war laut Polizei in einem Maß alkoholisiert, in welchem er vor dem Gesetzgeber als absolut fahruntüchtig gilt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt.
Autor: (sk / pm) - zuletzt aktualisiert: 16.07.2017 22:58 Uhr
 

Anzeige

 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum